Der denkbar schwerste Verlust, der einem Menschen wiederfahren kann, ist der Verlust des eigenen Kindes. Seit vielen Jahren begleite ich Eltern, deren Kind verstorben ist, auf dem Weg nach dem Tod ihres Kindes. Ich habe eine Trauerbegleiter-Ausbildung absolviert und mir damit neben den Voraussetzungen, die ich persönlich dafür mitbringe, auch eine fachliche Basis geschaffen.

Unser Haus beherbergt zwei Gruppen, die sich regelmäßig treffen, zum einen die Verwaisten Eltern, deren Kind eine Weile auf dieser Welt verweilen durfte, zum anderen die Verwaisten Eltern der Kinder, die während der Schwangerschaft, während der Geburt oder um den Geburtszeitraum herum verstorben sind.

Für Informationen oder Vermittlung in die Gruppen kontaktieren Sie mich bitte unter Tel. 0171-7563513.

Die Gruppen sind Bestandteil des bundesweit angesiedelten „Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V.“.

Kathrin Schreier, Trauerbegleiterin